Brille oder Kontaktlinsen?

BOK-Mann_mit-Brille-oder-Kontaktlinsen Diese Frage stellt sich, wenn man unter einer "Sehschwäche" leidet und auf der Suche nach einer geeigneten Sehhilfe ist - und dies betrifft fast jeden Menschen irgendwann im Laufe seines Lebens. Manche Menschen werden bereits mit einem Sehfehler geboren, wohingegen andere wiederum bis ins hohe Alter ohne Sehhilfe auskommen. Den meisten von ihnen kann bei diesem Problem jedoch geholfen werden. Während bei Kindern und Älteren Leuten meist zur Brille gegriffen wird, bieten Kontaktlinsen für viele, insbesondere junge Erwachsene eine interessante Alternative, die nicht zuletzt auch aus modischen oder ästhetischen Gründen gewählt wird. Weitere Aspekte, wie etwa Vor- und Nachteile der jeweiligen Sehhilfe werden im Folgenden aus Sicht eines betroffenen Laien beschrieben.

Lesen Sie sich die Tipps einfach mal in Ruhe durch. Zum Stöbern durch die Internetseiten können Sie entweder die nebenstehende Menüleiste, die farbigen Links im Text oder die Navigationshilfen am Ende der Seite benutzen. Auf weitere, zum Kontext passende Internetseiten gelangen Sie über die Verweise am rechten Rand.


Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Verfasser kein Mediziner ist. Er befindet sich aber in der Altersgruppe, die von der verstärkt auftretenden "Alterssichtigkeit" betroffen ist und hat sich daher intensiv mit diesem Thema beschäftigt und umfangreiche Informationen aus dem Internet (Quelle: www.wikipedia.de), der (Fach)-Literatur, eigenen Augenarztuntersuchungen und Optikerbesuchen, persönlichen Gesprächen mit ebenfalls betroffenen Freunden und Bekannten zusammengetragen. Diese subjektiven Informationen sollen bei der Wahl der "richtigen" Sehhilfe helfen, an alle relevanten Aspekte zu denken, um so leichter eine Entscheidung treffen zu können. Sie stellen jedoch keinen Ersatz für einen Besuch beim Augenarzt dar, der in jedem Fall erfolgen sollte, wenn bei Ihnen erste Anzeichen einer Sehschwäche oder sonstige Symptome auftreten. Auch soll hier keine eindeutige Empfehlung zu Gunsten einer der beiden Alternativen gegeben werden, sondern vielmehr für die vielen zu berücksichtigenden Aspekte einer solchen Entscheidung sensibilisiert werden.

Hinweis: Auf Ihren Wunsch präsentieren wir Ihnen seit Juli 2011 unsere Internetseiten in größerer Schrift und ohne störende Bannerwerbung.

BOK-NAVI-Pfeil-weiter